TCM 

( Traditionelle chinesische Medizin )   

 

Die Lehre der TCM hat ein Fundament mit 5 Säulen welche durch genaue Beobachtung der Umwelt und der körperlichen Funktionen erarbeitet, von vielen Generationen bewahrt und weitergegeben wurde. Diese Säulen bestehen aus Behandlungen wie:

Akupunktur, Schröpfen, Tui Na (spezielle Massageformen), Qi Gong-Tai Ji (Bewegungselemente) und die traditionelle chinesische Apotheke mit Kräutern und aus tierischen Bestandteilen gewonnene Substrate. So werden zum Beispiel ganze Ameisen bei Rheumatischen Erkrankungen eingesetzt.

In meiner Praxisarbeit beschränke ich mich auf Qi Gong, Tui Na, Schröpfen und Akupunktur - vorwiegend zur Schmerzbehandlung und Störungen des Bewegungsapparates. Wenn begleitend eine Ernährungsumstellung sinnvoll erscheint beziehe ich mich auf die einfachen und bewährten Rezepte aus dem Europäischen Raum, welche bedingt durch ihre Anpassung mit Sicherheit den Menschen hier zu Lande mehr dient.     

 

Bestandteil der TCM-die Akupunkturbehandlung
Historische Darstellung der Akupunkturpunkte